projo UserGroup Protokoll vom 03.09.2020

Hallo zusammen,

Auswertungen
Die Verbesserungs-Iterationen (z.B. Drilldown-Möglichkeiten) sollten sich aktuell eher auf die allgemeinen Büroauswertungen konzentrieren, statt auf die zeitraum- und Projekt-abhängigen Auswertungen

Einsatzplanung
  • das Selektieren der Monate ist für neue Nutzer öfters ein wenig gewöhnungsbedürftig. Deswegen soll es kurzfristig so geändert werden, dass man jeden Monat einzeln klicken muss, um ihn zu selektieren bzw. deselektieren. Anschließend soll eine bessere Lösung zur Auswahl von mehreren Monaten gefunden werden.
  • die Ansicht „Einsatzplanung Mitarbeiter“ ist weiterhin noch auf Monats-Basis benötigt, damit der Bedarf für Kurzarbeitergeld schnell ablesbar ist.
  • Die Simulierung von Einsatzplanung wird gewünscht, aber projo kann jetzt schon sagen, dass dies sehr aufwändig wäre;)

Angebote
ähnlich wie bei Rechnungen sollte ein Fälligkeitsdatum eingeführt werden, welches man auch als Variable verwenden kann und wo beim Überschreiten eine Benachrichtigung verschickt werden kann.

PDFs
  • Ein besserer Ausdruck von Projekt-Struktur, Projekt-Controlling und Zahlplan wird gewünscht.
  • Für Projekt-Controlling wäre es schon hilfreich, Grafik und Tabelle untereinander zu positionieren

Tages-Faktura-Sätze
pro Vertrag soll es möglich sein, die Rundungsregeln der Tages-Faktura-Sätze zu definieren

Pausen
ein Hinweis zu den gesetzlichen Pausen soll als Meldung angezeigt werden, wenn Beginn & Ende eines Tages eingetragen ist, und nicht genügend Pause eingetragen wurde.

Anwesenheiten
ein Kalender (welcher Mitarbeiter ist am welchen Tag anwesend/abwesend/imHomeoffice) könnte als beta-Feature mal ausprobiert werden.

Nächste UserGroup
Die nächste projo UserGroup findet am Donnerstag, den 01.10.2020 statt.